Archiv der Kategorie: Rückschau

Politische Matinée: Gefahrvolle Zeitenwende: Chinas Aufstieg und die geopolitischen Folgen

                           Vortrag und Diskussion                           mit dem Soziologen Prof. Dr. John Neelsen

Datum: Sonntag, 22. Juli 2018, 10:30 -12:30 Uhr
Ort:        Kulturzentrum Dieselstraße, Dieselstraße 26, Esslingen
Die Aufzeichnung sehen Sie hier:
Teil 1:
https://www.youtube.com/watch?v=StpE7SEZmOQ&list=PLnxa5qHvXtJjqt8cAk91qh09u_YK7mnZr&index=3&t=0s
Teil 2:
https://www.youtube.com/watch?v=N6ym6iuxiXw&index=2&list=PLnxa5qHvXtJjqt8cAk91qh09u_YK7mnZr

Der Zusammenbruch von Sowjetunion und Realem Sozialismus im Jahr 1991 schien eine lange historische Phase weltweiter US-Hegemonie unter dem Vorzeichen neoliberaler Globalisierung einzuläuten. Doch nur ein Vierteljahrhundert später kämpfen die USA um die Rückgewinnung ihrer verlorenen Vorherrschaft. Politische Matinée: Gefahrvolle Zeitenwende: Chinas Aufstieg und die geopolitischen Folgen weiterlesen

Politische Matinée: Die Möglichkeit der europäischen Republik: wie die Krise Europas überwunden werden kann

                                                           Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Jürgen Neyer

Datum: Sonntag, 6. Mai 2018, 10.30 -12.30 Uhr
Ort:        Kulturzentrum Dieselstraße, Dieselstraße 26, Esslingen
Teil 1 https://www.youtube.com/watch?v=pMfrcVgY0mc
Teil 2 https://www.youtube.com/watch?v=yu2nwUr9DWA

 

Europa steht heute an einer Weggabelung. Die vielfach beschriebenen Herausforderungen der Digitalisierung, der Globalisierung, der sozialen Fragmentierung und der Verunsicherung über die Grundlagen der offenen Gesellschaft drohen das Integrationsprojekt an der Wand des Rechtspopulismus auflaufen zu lassen. Alle diese Krisensymptome weisen allerdings nicht nur auf Defekte Europas hin. Sie lassen sich ebenfalls konstruktiv als Ansatzpunkte für die Gestaltung eines besseren Europas interpretieren. Eine sozial verantwortliche europäische Republik, in der Verantwortlichkeit neu organisiert und die Versprechen der offenen Gesellschaft neu plausibilisiert werden, ist möglich. Politische Matinée: Die Möglichkeit der europäischen Republik: wie die Krise Europas überwunden werden kann weiterlesen

Politische Matinée: Die Fernwirkungen der Oktoberrevolution – Was bleibt vom Traum einer friedlichen, gerechteren Welt?

                              Vortrag und Diskussion mit Andreas Wehr

Datum: Sonntag, 22. April 2018, 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Ort:        Kulturzentrum DIESELSTRASSE, Dieselstr. 26, Esslingen

Es gilt zu begreifen, dass das Widersprüchliche in den sozialistischen Gesellschaften, beginnend bereits mit der Oktoberrevolution, selbst zu einer geschichtlichen Tatsache geworden ist. Die marxistische Theorie wurde als Anleitung zum Aufbau des Sozialismus genutzt. Sie hatte sich zu bewähren. Sie hatte ihren Praxistest zu bestehen. Und sie konnte dabei selbst nicht unverändert bleiben. Die marxistische Theorie wurde konkret, indem sie immer wieder neu interpretiert, indem sie fortlaufend ergänzt wurde. Politische Matinée: Die Fernwirkungen der Oktoberrevolution – Was bleibt vom Traum einer friedlichen, gerechteren Welt? weiterlesen

Politische Matinée: Künstliche Intelligenz als wichtige Neuerung innerhalb der digitalen Revolution

                              Vortrag und Diskussion mit Christoph Mennel

Datum: Sonntag, 25. März 2018, 10.30 -12.30 Uhr
Ort:        Kulturzentrum Dieselstraße, Dieselstraße 26, Esslingen

https://youtu.be/mp9O0k4c-F4   Teil 1 Vortrag
https://youtu.be/CZvWPIOOvsc   Teil 2 Diskussion

Wir dachten, die Roboter kämen bald. Was stattdessen unvorhergesagt rasch kam und uns 2018 bereits umgibt, sind Leistungen von „KI“, von Künstlicher Intelligenz. Wir müssen das Sozialwesen, die Bildung, das Wirtschaftswesen und die Möglichkeiten der Kriegsführung neu durchdenken mit den anrollenden Möglichkeiten. Denn alle Konzerne und erste Berater von Politikern denken da schon dran, und sie denken nicht uneigennützig. Politische Matinée: Künstliche Intelligenz als wichtige Neuerung innerhalb der digitalen Revolution weiterlesen

Politische Matinée: Orte der Begegnung im Zeitalter von Digitalisierung, Globalisierung und Individualisierung. Zur Rolle moderner Bibliotheken

 Vortrag und Diskussion mit Sylvia Greiffenhagen
https://youtu.be/jDixi5Ncnkc      Teil 1 Vortrag
https://youtu.be/jADNcH3TtPc   Teil 2 Fragen und Antworten

 

Datum: Sonntag, der 4.Februar 2018, 10:30Uhr bis 13:30Uhr
Ort:        Kulturzentrum Dieselstrasse, Dieselstr. 26 Esslingen

Politische Matinée am späten Sonntagvormittag in der angenehmen Atmosphäre des Kulturzentrums Dieselstraße – bei Kaffee, Tee und Butterbrezeln.

Das Wissen der Menschheit wächst exponentiell. Gesellschaftlicher Wandel, soziale sowie berufliche Anforderungen erzwingen Flexibilität und lebenslanges Lernen. Informationen, Bilder, Filme und Bücher sind über das weltweite Netz abrufbar. Weitere Medienmengen werden nach und nach digitalisiert und dadurch einsehbar. Jede und jeder Einzelne kann sie von Zuhause auf dem Rechner oder unterwegs auf dem smarten Phone abrufen und einsehen. Zugleich sind wir in der Lage auf vielen Kanälen lokal und global miteinander zu kommunizieren. Politische Matinée: Orte der Begegnung im Zeitalter von Digitalisierung, Globalisierung und Individualisierung. Zur Rolle moderner Bibliotheken weiterlesen

Politische Matinée: Vom Anfang und Ende des Kapitalismus

Vortrag und Diskussion mit Ulrike Herrmann

Datum: Sonntag, 26. November 2017, 10:30 – 12:30 Uhr,
Ort:        Esslingen: Kulturzentrum DIESELSTRASSE

Drei schwere Finanzkrisen in nur zehn Jahren zeigen: Der Kapitalismus tritt in eine neue Phase ein.
Ulrike Herrmann erklärt, wie der Kapitalismus entstanden ist, warum Geld und Kapital nicht das Gleiche sind, warum Geld nicht reich macht, warum Großkonzerne herrschen, warum die Globalisierung kein Problem darstellt – und warum der Kapitalismus zusammenbrechen wird.
Ulrike Herrmann ist Wirtschafts­korrespondentin, Publizistin und Redakteurin bei der Berliner taz.

Eine Veranstaltung der AG Politische Matinee, , ESIG – Esslinger Initiative für Gemeinsinn e. V., DIE LINKE Esslingen, attac Esslingen und des Arbeitskreises Ökonomie.

Murks? Nein danke! Wie Dinge länger funktionieren könn(t)en

Bei vielen Produkten wird heute die Lebensdauer von Seiten der Hersteller absichtlich verringert. Dieses nachweisbare Phänomen wird als „geplante Obsoleszenz“ bezeichnet und schadet Verbrauchern und Umwelt gleichermaßen. Viele Konsumgüter könnten ohne Mehrkosten deutlich haltbarer gemacht werden, wodurch sich rund 100 Milliarden Euro pro Jahr alleine in Deutschland für eine nachhaltigere Lebensweise freisetzen ließen.¹ Als Initiator von MURKS?NEIN DANKE! e.V. zeigt der bekannte Buchautor Stefan Schridde konkrete Lösungen und Handlungsoptionen für mehr Haltbarkeit und Kreislaufwirtschaft auf.
Er macht deutlich wie wir Murks erkennen und vermeiden können und warum das gemeinschaftliche Handeln zum Beispiel in Reparatur-Cafés einen wirksamen Beitrag zu einer verantwortungsvolleren Wirtschaftsweise darstellt.
Die Veranstaltung fand am Dienstag, dem 14. Nov. um 19:30 Uhr im Alten Rathaus in Esslingen statt.

171031_Schridde_Flyer_komplett

Einkommen für alle – bedingungslos?

Programmübersicht:
ESIG_BGE-Symposium-2017_s

Bedingungsloses Grundeinkommen_Pressebericht-20.10.17
Bedingungsloses Grundeinkommen_Pressebericht-21.10.17

Podiumsdiskussion am 21.Oktober 2017

Wie das Bedingungslose Grundeinkommen unsere Welt auf
den Kopf stellen könnte.
Datum: Freitag,    den 20. Oktober 2017    19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
und        Samstag, den 21. Oktober 2017    10:30 Uhr bis 15 Uhr

Ort:        Stadtbücherei Esslingen, Kutschersaal, Webergasse 4 – 6

Einkommen für alle – bedingungslos? weiterlesen

Samstagsdemo

2017-09-30_Flyer_Vorderseite_600px

am Samstag, 30.9.2017, ab 14Uhr
jährt sich der Schwarze Donnerstag zum siebten Mal. Aus diesem Anlass fordert die Bewegung gegen S21 von der grün-schwarzen Landesregierung, endlich die Kennzeichnungspflicht von Polizeibeamten einzuführen.

Mit einer großen Samstagsdemo vor dem Stuttgarter Hauptbahnhof und anschließendem Demozug wollen wir dieser Forderung Nachdruck verleihen.
Dies ist mal wieder eine gute Gelegenheit für uns Parkschützer, eindrucksvoll vor dem Kopfbahnhof gegen S21 und seine Begleiterscheinung Polizeigewalt zu protestieren. Es wäre fantastisch, wenn viele von Euch kommen und so der Öffentlichkeit zeigen, dass die Bewegung gegen S21 weiterhin da ist.

Redner:
Jürgen Lodemann, Literaturpreisträger der Stadt Stuttgart
Joe Bauer, Journalist und Stadt-Spaziergänger
… und weitere!

Moderation:
Dr. Angelika Linckh, Parkschützer

Musik:
Nu Sports + Überraschungsgast!

Politische Matinée: Migration und Kriminalität – Die Kölner Silvesternacht 2015/2016 und ihre Folgen

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Rudolf Egg

Datum: Sonntag, den 24.September 2017, 10:30Uhr bis 12:30Uhr
Ort:        Kulturzentrum Dieselstrasse, Dieselstraße Esslingen

2016 beauftragte der vom Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen eingesetzte parlamentarische Untersuchungsausschuss Prof. Rudolf Egg mit der Aufklärung der Ereignisse der Kölner Silvesternacht mit der Erstattung eines Gutachtens. Dieses wurde am 30. September 2016 vorgelegt. Rudolf Egg und seine Kollegen erhielten Einsicht in die anonymisierten Strafanzeigen und werteten diese systematisch aus: Wer waren die Täter, waren sie organisiert? Wie ist das Verhalten der Polizei in jener Nacht zu bewerten? Welche Fehler wurden begangen und wie haben diese das Verhalten der Täter beeinflusst? Welche Erkenntnisse lassen sich aus der Beantwortung dieser Fragen gewinnen für die Vermeidung ähnlicher Vorfälle in der Zukunft? Politische Matinée: Migration und Kriminalität – Die Kölner Silvesternacht 2015/2016 und ihre Folgen weiterlesen