Politische Matinée: Esslingen a. N.: Reiche Reichsstadt oder arme Kreiskommune?

IngoRust_hoch_RGB_300dpi      Vortrag und Diskussion

mit Finanzbürgermeister Ingo Rust
Datum: Sonntag, den 22. November 2015, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort:        Kulturzentrum Dieselstraße Esslingen, Dieselstr. 26

Wie geht die Stadt Esslingen um mit den wirtschaftlichen Zwängen einer mittelgroßen Kommune, den Traditionen einer ehemals freien Reichsstadt und den finanziellen Möglichkeiten, die ihre Lage in einem der größten Industrieballungsräume bietet?
Zu dieser Fragestellung referiert der Finanzbürgermeister der Stadt Esslingen, Ingo Rust – und dies zu einem Zeitpunkt, der zwischen der Einbringung des Haushalts in den Gemeinderat Esslingens und der Verabschiedung durch die Gemeinderäte liegt. Wir freuen uns auf einen vielschichtigen und interessanten Vortrag; im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen bzw. Punkte aufzugreifen und in der Publikumsdiskussion zu erörtern.

Ingo Rust studierte ab 1998 in Esslingen und blieb der Hochschule später als wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. Lehrbeauftragter erhalten. Ab 2003 war er Mitglied des Baden Württembergischen Landtags und seit 2005 Vorsitzender des Finanzausschusses des Landtags. Von 2011 bis 2015 war er Politischer Staatssekretär im Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg. Seit Februar 2015 ist Ingo Rust Finanzbürgermeister der Stadt Esslingen a. N.
Eine Veranstaltung der AG Politische Matinée in Kooperation mit Kulturzentrum Dieselstraße Esslingen, ESIG – Esslinger Initiative für Gemeinsinn e. V. und DIE LINKE Esslingen.
Eintritt frei, Spende erbeten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.