Die Türkei – privilegierter PaktPartner oder Pate des Terrors?

Heike Hänsel, Foto; Alexander Gonschior
Vortrag von Heike Hänsel mit anschließender Diskussion

Datum: Sonntag, 24. April 2016, 11:00 – 13:00 Uhr
Ort:        Kulturzentrum DIESELSTRASSE, Dieselstraße 26, Esslingen
Die Aufzeichnung dieser Veranstaltung und die anschließende Diskussion finden Sie hier.

Die Türkei unter Erdogan ist maßgeblich am Krieg gegen Syrien beteiligt; zusammen mit NATO, USA, Frankreich, England, Saudi Arabien, Katar und Israel. Die Terrorbanden werden von ihr ausgebildet, bewaffnet, finanziert und finden in ihr ihren Rückzugsraum. Türkische Luftwaffe und Truppen bombardieren unter Bruch des Völkerrechts regelmäßig Gebiete im Norden Syriens und des Irak. Seit Jahrzehnten führt die Türkei einen erbarmungslosen Krieg gegen die kurdische Bevölkerung im eigenen Land. Die türkische Regierung ist damit hauptverantwortlich für Tod, Zerstörung, Vertreibung und Flucht von Hunderttausenden von Menschen in und aus Syrien und aus den kurdischen Gebieten. Journalisten, Presse und Politiker, die diese geheimen Machenschaften aufdecken, werden per Gesetz, mit Hilfe von Justiz, Polizei, Militär, Geheimdienst, von Attentätern und Bombenanschlägen eingeschüchtert und mundtot gemacht.
Diyarbakir ist die zweitgrößte Stadt Südostanatoliens. Dort leben mehr als eine Million Menschen, vor allem kurdischer Abstammung. Im Februar 2016 war Heike Hänsel zusammen mit Abgeordneten aus Dänemark und Finnland zwei Tage in der Region um Diyarbarkir, um sich ein eigenes Bild von der dortigen Lage zu machen.
Abgeriegelte Städte, verzweifelte Menschen und überall Polizei und Armee“, diese Eindrücke bringt die Bundestagsabgeordnete von ihrer Beobachterreise mit.
Kritisch beleuchtet wird, wie sich EU und Bundesregierung in diesem Konflikt verhalten. Wie kann ein Friedensprozess für die Menschen in der Türkei und der Region in Gang gesetzt werden? Was können wir dazu beitragen, dass deutsche Waffenlieferungen, Kriegsfinanzierung und Kriegsbeteiligung beendet werden; damit die wesentliche Fluchtursache beseitigt wird; und die Menschen in ihre Heimat zurückkehren können, um in Frieden ihr Land wieder aufzubauen?
Heike Hänsel ist Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE.

Eine Veranstaltung der AG Politische Matinée in Kooperation mit Kulturzentrum DIESELSTRASSE e. V., ESIG – Esslinger Initiative für Gemeinsinn e. V., DIE LINKE Esslingen und ADG – Interkulturelles Forum Esslingen e. V.
Der Eintritt ist frei

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.