Politische Matinée: Künstliche Intelligenz als wichtige Neuerung innerhalb der digitalen Revolution

                              Vortrag und Diskussion mit Christoph Mennel

Datum: Sonntag, 25. März 2018, 10.30 -12.30 Uhr
Ort:        Kulturzentrum Dieselstraße, Dieselstraße 26, Esslingen

https://youtu.be/mp9O0k4c-F4   Teil 1 Vortrag
https://youtu.be/CZvWPIOOvsc   Teil 2 Diskussion

Wir dachten, die Roboter kämen bald. Was stattdessen unvorhergesagt rasch kam und uns 2018 bereits umgibt, sind Leistungen von „KI“, von Künstlicher Intelligenz. Wir müssen das Sozialwesen, die Bildung, das Wirtschaftswesen und die Möglichkeiten der Kriegsführung neu durchdenken mit den anrollenden Möglichkeiten. Denn alle Konzerne und erste Berater von Politikern denken da schon dran, und sie denken nicht uneigennützig.

Möglichkeiten und Einblicke sowohl anhand von Beispielen aus der Arbeitswelt, als auch aus dem Bereich des Militärs sollen den Begriff Künstlichen Intelligenzen (KI) mit Leben füllen. Über die KI im Bereich der Bildung wird anhand von eigenen Erfahrungen und Erlebnissen, die Vorteile wie auch die Gefahren betrachtend, zu berichten sein: Welche Forderungen an Politik und Wirtschaft werden durch die Kenntnis von KI abgeleitet? Diese Frage wird sich sicherlich nicht erst in der anschließenden Diskussion stellen.

Christoph Mennel ist Lehrer in der Erwachsenenbildung in Stuttgart. Er unterrichtet Biologie und Chemie.

Politische Matinée am späten Sonntagvormittag in der angenehmen Atmosphäre des Kulturzentrums Dieselstraße – bei Kaffee, Tee und Butterbrezeln.
Eintritt frei, Spende erbeten

Eine Veranstaltung von AG Politische Matinée in Kooperation mit Kulturzentrum Dieselstraße, ESIG – Esslinger Initiative für Gemeinsinn e. V. und Interkulturelles Forum Esslingen e. V. (adg)

Ein Gedanke zu „Politische Matinée: Künstliche Intelligenz als wichtige Neuerung innerhalb der digitalen Revolution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.